Samstag, 12. August 2017

Walter Engel Turnier 2017

Ellen, Marco (Trainer) und Betty

Traditionell ging es zum Saisonauftakt nach Ladenburg zum Freiluft-Gewichtheben nach Ladenburg. Leider hat diesen Samstag das Wetter nicht so mitgemacht wie in den letzten Jahren und daher wurde die Plattform in der Halle aufgebaut anstatt unter freiem Himmel.

Auch beim VfL Sindelfingen lief nicht alles wie geplant. Auf der Startliste waren noch sieben Heber vom VfL zu finden. Wirklich gestartet sind leider nur drei. Ellen-Kristina Brölz, Betty Lee und Sebastian Pawlik.

Ellen scheitert um 100g an der Norm

Bei Ellen war das Ziel die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft. Dazu benötigt sie in der Gewichtsklasse bis 63kg ein Zweikampfergebnis von 107kg. Leider rückte das Ziel aber schon vor dem ersten Versuch etwas in die Ferne, denn sie brachte beim Abwiegen 100 Gramm zu viel auf die Wage. Dennoch präsentierte sie sich fit. Im Reißen begann sie mit ihrer alten Bestleistung von 43kg. Im zweiten Versuch stellte sie mit 45kg sogar eine neue Bestleistung auf. Im dritten Versuch verletze sie sich leider am Ellenbogen. Aber sie konnte zum Stoßen antreten. Auch dort konnte sie im zweiten Versuch ihre Bestleistung um 2kg auf nun 62kg ausbauen. Ihr Zweikampfergebnis hätte zur Erfüllung der Norm also gereicht. Schade, aber es gibt noch ein paar Wettkämpfe um die Norm zu schaffen. Als kleinen Trost gab es aber den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse.

Betty wurde beste Heberin

Auch Betty präsentierte sich stark. Auch sie begann das Reißen mit ihrer alten Bestleistung. Im zweiten Versuch überbot sie diese dann um 2kg. Und im dritten legte sie nochmal 3kg drauf, sodass ihre neue persönliche Bestmarke nun bei 52kg liegt. Im Stoßen agierte sie etwas vorsichtiger und stellte “erst” im dritten Versuch eine neue Bestleistung auf mit 66kg. Somit ist auch ihr Zweikampfergebnis von 118kg eine neue Bestleistung für sie. Damit gewann sie mit 16kg Vorsprung auf die Zweite die Gewichtsklasse bis 58kg. Betty war auch die beste Heberin der gesamten Veranstaltung mit 75 Relativpunkten.


Sebastian belegt Platz zwei

Sebastian ging mit starken Trainingsrückstand auf die Plattform. Er war vor kurzem eine längere Zeit beruflich in den USA. Dennoch konnte er mit 6 gültigen Versuchen mit 84kg im Reißen und 111kg im Stoßen den zweiten Platz in seiner Gewichtsklasse belegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen